• Weißwein-Box: Italienischer Sommer

    SPLENDIDO & WEIN AM LIMIT

    Weißwein-Box: Italienischer Sommer

    • Lieferbar innerhalb weniger Tage
    Normaler Preis
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Gemeinsam mit den herausragenden Sommeliers von Wein am Limit haben wir eine erstmalig auf einige unserer Splendido-Rezepte abgestimmten, limitierte Weißweinbox mit drei spektakulären Wein-Entdeckungen aus verschiedenen italienischen Regionen zusammengestellt. 

    Wir freuen uns, vorzustellen: 


    "Viaria" von Il Mortelito aus Sizilien (2022)


    Als Moscato di Noto ist der Viaria eine sizilianische Variante der Muskateller.

    Dario von Il Mortelito bewirtschaftet seine Reben biologisch, die Trauben werden von Hand gelesen, erfahren eine kurze Mazerationszeit, Spontangärung und Ausbau im Edelstahl. Kaum im Glas, verströmt der Viarìa herrliche Aromen von Pfirsich, Zitrusfrüchten, weißen Blüten, Honigmelone und einer maritimen Salzigkeit. Erfrischend wie ein Sprung ins Meer, und deshalb nicht nur fantastisch zu sommerlichen Pastagerichten mit Fisch, sondern auch und gerade ein perfektes Gegengewicht der Frische zu gemütlichen Rezepten wie Fagioli all'olio oder, ganz große Empfehlung: unserer legendären Zuppa di legumi. 


    Bio-zertifiziert: IT-BIO-007


    "Arneis Sibilla" von Molino aus dem Piemont (2023) 


    Die weiße Arneis-Traube ist heute zu Unrecht weniger bekannt als andere autochthone Rebsorten. Ihr Name bedeutet im Dialekt so etwas wie die kleine Schwierige und drohte lange Zeit in Vergessenheit zu geraten. Die knapp 35 Jahre alten Reben wachsen bei Molino an einer südöstlichen Hanglage, in dem kleinen und malerischen Roero, in direkter Nähe zu den berühmt berüchtigten Orten Barolo und Barbaresco. Nach der Spontangärung folgt eine 60-tägige Reifezeit auf der Feinhefe. Und dieser Arneis heißt nicht umsonst Sibilla nach einer alten Wahrsagerin Sibilla aus dem Alten Rom. Wie einst ihren Weissagungen verfällt man diesem Wein sofort, so betörend steigen seine Aromen aus dem Glas in die Nase: reife Birne, Zitrusfrüchte, grüner Apfel, Melone und Mandel, gepaart mit einer schönen, vollen Würze und balsamischen Kräutern.

    Im Geschmack ist der Sibilia umwerfend saftig, bleibt dabei aber zitrisch frisch und überzeugt mit einem langanhaltenden runden Abgang. Damit eignet er sich nicht nur bestens als Aperitif, sondern schafft auch die ideale Begleitung zu den üppigen und herzhaften Spezialitäten des Piemonts wie etwa den feierlichen, traditionell in der Serviette servierten Agnolotti al tovagliolo.


    "Lugana" von El Critera aus dem Veneto (2018)


    Die Winzerin Ambra Zanetti führt mit ihrem fantastischen Lugana eine lange Familientradition fort. Dabei greift sie sowohl im Weinbau als auch in der Weinbereitung so wenig wie möglich ein, um den natürlichen Ausdruck des Gebiets und des Jahrgangs in die Flasche zu bringen. Die Erträge der nach biodynamischen Prinzipien bewirtschafteten Rebstöcke sind sehr reduziert, um die Qualität der von Hand gelesenen Trauben so hoch wie möglich zu halten. Nach der Lese werden die Beeren vom Stilgerüst getrennt bzw. entrappt und für einen ganzen Tag eingemaischt. Die Maische wird nach der Standzeit nicht abgepresst, sondern nur der freilaufende Most abgezogen. Dieser vergärt in Betontanks, wo der Jungwein nach der Gärung noch für zwei weitere Jahre auf der Feinhefe reift, welche gelegentlich aufgerührt wird (Bâtonnage). Danach folgen mindestens drei weitere Monate auf der Flasche, was inklusive Gärung einen Ausbau von 31 Monaten auf die Uhr bringt.

    Der Lugana artigianale verträgt viel Sauerstoff, am besten entwickelt er sich in der Karaffe. Zwischen 12° und 15° C könnte er einer der spannendsten und besten Lugana-Weine sein, den man je im Glas hatte: Ein sonniges Zitrusblütenbouquet, grüner Apfel, angenehme Noten von Salz und Erde, und damit perfekt geeignet für die Verpaarung mit leichten hellen Fleischsughi, Fisch und Eierspeisen – unsere große Sommerempfehlung lautet: bitte zu den kühlen Tagliolini alla Bagna Brusca genießen!

    Diese Weinbox entsteht gemeinsam mit Wein am Limit.



    Die Weinbox ist bis zum 15. Juli bestellbar und wird innerhalb weniger Tage geliefert.